Bezirksorganisation Amstetten

  • Facebook icon
  • Flickr icon

Der Gemeinderatswahlkampf geht in die Zielgerade

Mit der Gemeinderatsarbeit ist er bereits bestens vertraut.Seit 2010 ist er für die SPÖ im Gemeindevorstand und leitet seit mehreren Jahren den Bauausschuss, der in Ernsthofen wesentlich zur Ortsentwicklung beiträgt. Sein Ziel ist es, auch in den nächsten fünf Jahren, auf Augenhöhen mit dem politischen Mitbewerber, die Weiterentwicklung von Ernsthofen gestalten zu können. Unterstützt wird er dabei von einem großen Team, dessen Bandbreite von jungen NeueinsteigerInnen bis zu langgedienten Gemeindemandataren reicht.

 

Als besondere Herausforderungen in den nächsten Jahren gelten unter anderem deutliche Verbesserungen für den Fußgängerverkehr, die Errichtung der öffentlichen Wasserversorgung für einige Ortsteile und die Versorgung mit Glasfaserleitung zur schnellen Datenverbindung von Ernsthofen mit dem Rest der Welt.

„Ein Ziel des Gemeinderatswahlkampfes ist es, dass die Anzahl der Gemeinderatsmandate der SPÖ in der nächsten Periode zweistellig ist“, erklärt Manfred Gaßner motiviert.

Harald Watzlinger stellt sich als Bürgermeisterkandidat für St. Pantaleon-Erla zur Verfügung und verspreche seinen Wählern, sich mit aller Kraft, Begeisterung und Freude für das Gemeinwohl einzusetzen. Gemeinsam mit seinem Team will er sich für leistbares Wohnen, die Errichtung eines Parks der Generationen für Pyburg, eine Verbesserung der Nahversorgung, die Einrichtung eines Jugendtreffs und den Ausbau der Kinderbetreuung einsetzen. Eine Transitroute durch die Gemeinde soll verhindert werden.

Harald Watzlinger erklärt: „Wir von der SPÖ setzen uns für die Gemeindebürger ein. Das beginnt nicht erst im Land oder Bund, sondern bereits im Gemeinderat, wie man an den durchgeführten Projekten der Vergangenheit erkennen kann.“

Bezirksvorsitzende Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig (SPÖ) zeigt sich vom Einsatz der Kandidaten in den Gemeinden begeistert: „Ich freue mich, mit Manfred Gaßner und Harald Watzinger zwei ungeheuer engagierte Mandatare als Spitzenkandidaten für die GRW zu haben. Beide bringen sich seit Jahren in ihren Gemeinden ein - mit Herzblut, Einsatz und Freude und ich wünsche ihnen für den 26. Jänner viel Erfolg.“

Foto 1 (SPÖ Ernsthofen): 100-Jahr-Feier der SPÖ Ernsthofen. V.l.: SPÖ Vorsitzender gfGR Johann Schaurhofer, SJ Landesvorsitzende Melanie Zvonik, Landesrätin Ulrike Königsberger-Ludwig, Landtagsabgeordnete Bgmin Maga Kerstin Suchan-Mayr und gfGR Manfred Gaßner.

Foto 2 (SPÖ/Foto Käfer): Das engagierte Team der SPÖ St. Pantaleon-Erla